Hauptmenu:


Literatur und mehr!

 
 
Rather Bücherstube
2016

 
Martin Schult liest Flokati
Der große Zuspruch, den unsere Veranstaltungen erfahren, spornt uns natürlich an, auch weiterhin möglichst interessante und unterhaltsame Abende in der Bücherstube zu bieten. Wenn Sie den Vorverkauf nicht verpassen möchten, schicken Sie uns eine Mail, dann nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf.
Nach der Fußball- und Sommerpause geht es im September weiter...

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2016

 
 
Martin Schult - Flokati
1. Juni 2016

 
Martin Schult hat sein Publikum auf eine interaktive Zeitreise in die 70er Jahre mitgenommen. Ausschnitte aus dem Schweden-Deutschland-Spiel, Erinnerungen an Dalli Dalli und den Großen Preis waren die Einstimmung auf einen vergnüglichen Abend, dessen Ablauf das Publikum durch Abstimmung beeinflussen konnte...

mehr Informationen
 
 
"Als das mit Frau Schellack passiert ist, waren mir Mädchen zwar nicht egal, aber sie gehörten der gleichen Gruppe von Menschen an wie meine Schwester. Und wenn ich schon das zwischen David Cassidy und meiner Schwester nicht verstehen konnte, wie sollte ich dann überhaupt den Rest begreifen?" Es ist der WM-Sommer 1974. Der 12-jährige Paul lebt in behüteten Verhältnissen: Der Vater ist ein fußballverrückter Friseur, der sich durch Zettels Traum kämpft, die Mutter eine emanzipierte Linke, die mit dem taxifahrenden RAF-Sympathisanten Bruder Kolja lange, ominöse Ausfahrten unternimmt. Seine Schwester redet nur in Abkürzungen. Mit seinem besten Freund Boris träumt sich Paul ins Weltall und stromert durch die Nachbarschaft. Dort führt der seltsame Emil Bartoldy seine Schildkröte spazieren. Als am Ende des Sommers die Ehe der Eltern zerbricht und seiner Freundin, der alten Nachbarin Frau Schellack, etwas Schreckliches passiert, flüchtet Paul, um sich final der Welt zu stellen...

Rückblick 2016

 
 
Renate Martinsdorf-Henrici - k7p11
23. Mai - 11. Juni 2016

 
Papierarbeit von Renate Martinsdorf-Henrici
Die Rather Künstlerin Renate Martinsdorf-Henrici zeigte in der Bücherstube neue Arbeiten aus Papier. Der Titel k7p11 weist auf den Papiervirus hin, mit dem man sich jederzeit infizieren kann...
Am verkaufsoffenen Sonntag Ende Mai bot Frau Martinsdorf-Henrici einen gutbesuchten Workshop zum Thema Papierfalten an.

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2016

 
 
Uwe Neumann / Georg Kempa - Liebeskatastrophen
27. April 2016

 
Georg Kempa und Uwe Neumann
Liebeskatastrophen
Shakespeare trifft Brel
Liebeskatastrophen oder: Shakespeare trifft Brel!
Unerfüllte Liebe, verzweifelte Liebende, große Tragödien und tragikomische Szenen - der Schauspieler Uwe Neumann und der Gitarrist Georg Kempa zogen alle Register ihres Könnens.

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2016

 
 
Konrad Beikircher - Die rheinische Alpenküche
3. März 2016

 
Konrad Beikircher signiert die rheinische Alpenküche in der Rather Bücherstube.
Konrad Beikircher hat für einen neuen Vorverkaufsrekord gesorgt: alle 80 Karten waren innerhalb von 8 Stunden ausverkauft!
Die Glücklichen, die eine Eintrittskarte ergattert hatten, haben einen wunderbaren Abend erlebt - Südtiroler Wein und Käsewindbeutelchen inklusive.

mehr Informationen
 
 
Was bitte ist denn die rheinische Alpenküche?
Konrad Beikircher hat mit seiner feinen Beobachtungsgabe nicht nur über Jahre die Kölner beobachtet, sondern auch die Küchen der Region und die Küche seiner eigentlichen Herkunft Südtirol. Und wenn dann noch dazu kommt, dass seine Frau die Fähigkeit hat, Rezepte zu komponieren, die auch auf dem Teller noch das halten, was sie im Kopf versprochen haben, dann kommt etwas heraus, was toll ist: eine augenzwinkernde, unkonventionelle Symbiose von Mittelmeer, Alpen und Rheinland, gewürzt mit Geschichten und Anmerkungen eines mediterran-rheinischen Kabarettisten. Also: guten Appetit! Und: Lachen hat beim Essen noch nie geschadet!"

Rückblick 2016

 
 
Christina und Holger Kirsch - Einmal Prinz und (fast) zurück
19. Januar 2016

 
Holger und Christina Kirsch erhalten einen Spendenscheck über 500 Euro, Eintrittsgelder aus der Veranstaltung in der Rather Bücherstube.
Prinz Holger I. und seine Frau Christina Kirsch führten ihre Zuhörer hinter die Kulissen des Kölner Karnevals und ließen uns teilhaben an ihren emotionalen Höhepunkten der Session 2015.
Das Eintrittsgeld in Höhe von 500 Euro wurde dem gemeinnützigen Verein Laachende Hätze e. V. gespendet, der sich um benachteiligte Kinder in Köln kümmert.

mehr Informationen
 
 
Mit seiner Frau Christina hat Holger Kirsch in "seiner" Session Tagebuch geführt und lässt ganz offen alle Mäuschen spielen, die schon immer einmal wissen wollten, was sich hinter den Kulissen des prächtigen Dreigestirns abspielt und wie es gelingt, ein Jahr des Ausnahmezustandes ohne Spätfolgen zu überstehen. Ein spannender Blick durchs Schlüsselloch - mit der nötigen Portion Humor, überraschender Ehrlichkeit und ganz viel Liebe.

Rückblick 2015

 
 
Sabine Domogala - Schwächen umarmen
29. Oktober 2015

 
Die "Motivationstrainerin" Sabine Domogala hat uns einen neuen Blick auf unser Leben und unser Umfeld eröffnet: unterhaltsame zwei Stunden lang wurden wir in die unterschiedlichsten Therapiemethoden eingeführt, u.a. der Igel, der Sorgensack und die Reichtumskerze - grandiose Comedy, ein unvergesslicher Abend!

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2015

 
 
Premierenlesung mit Annette Wieners
20. Juni 2015

 
Die beliebte WDR-Moderatorin Annette Wieners hat ihren ersten Kriminalroman geschrieben: einen Friedhofskrimi!
Blumen Boddenberg und die Rather Bücherstube hatten zur Premierenlesung eingeladen. Rund 60 interessierte Zuhörer kamen in die Trauerhalle von Rath zu dieser besonderen Veranstaltung.

mehr Informationen
 
 
Als Friedhofsgärtnerin Gesine den Auftrag für die nächste Beerdigung bekommt, ist sie schockiert: Die Tote ist ihre eigene Schwester Mareike. Seit Jahren hatte sie keinen Kontakt mehr zu ihr, denn Mareike ist schuld, dass Gesines Sohn gestorben ist...

Rückblick 2015

 
 
Thomas Raab - Still
7. Mai 2015

 
Thomas Raab, der österreichische Musiker und Autor, hat bei einem seiner (noch) seltenen deutschen Auftritte unser Publikum restlos begeistert. Wir danken für ein wunderbares Leseerlebnis.

mehr Informationen
 
 
Nur eines verschafft Karl Heidemann Erlösung von der unendlichen Qual des Lärms dieser Welt: die Stille des Todes. Blutig ist die Spur, die er in seinem Heimatdorf hinterlässt. Durch sein unfassbar sensibles Gehör hat er gelernt, sich lautlos wie ein Raubtier seinen Opfern zu nähern, nach Belieben das Geschenk des Todes zu bringen. Und doch findet er nie, wonach er sich sehnt: Liebe. Bis er auf einen Schatz stößt. Ein Schatz aus Fleisch und Blut. Ein Schatz, der alles ändert.

Rückblick 2015

 
 
Premierenlesung mit Daniela Nagel und Felicitas Pommerening
5. März 2015

 
Die Kölnerin Daniela Nagel und die Mainzerin Felicitas Pommerening haben vieles gemeinsam: einen Uni-Abschluss im Bereich Medienwissenschaften, eine eigene Familie und erste Erfolge als Autorin.
Beide beschäftigen sich auf kluge und humorvolle Weise in ihren Büchern mit der Frage, wie frau Beruf und Familie vereinbaren kann, ohne selbst auf der Strecke zu bleiben.
Das hauptsächlich weibliche Publikum verbrachte einen amüsanten Abend bei Prosecco und Knabbergebäck.

mehr Informationen
 
 
Kleine Kinder, große Kinder und noch größere Kindsköpfe - der ganz normale Wahnsinn!

Kind, Karriere, Traummann - die junge Lektorin Alice hat eine klare Vorstellung davon, wie sie das alles hinbekommt. Dumm nur, dass der Chef, eine vernachlässigte Freundin, die Politik und (Schwieger)Mütter es noch besser wissen! Und der Traummann vor allem mit seinem Job beschäftigt ist. Ein Glück, dass sie Eve an ihrer Seite hat. Eve, bisher Vollzeitmutter von sechsjährigen Drillingen, sucht noch nach der zündenden Idee, wie es beruflich weitergehen könnte . Eins ist klar: Das Leben (mit Kindern) ist wie eine Wundertüte - voller Überraschungen!


Rückblick 2014

 
 
Volker Kutscher - Märzgefallene
27. November 2014

 
Der "Spiegel"-Bestsellerautor Volker Kutscher stellte bei uns sein neues Buch vor und erzählte von den Recherchen zu seiner Serie.
Das interessierte Publikum erlebte einen höchst spannenden und unterhaltsamen Abend in der ausverkauften Bücherstube.

mehr Informationen
 
 
Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln, und der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin:
Der Reichstag steht in Flammen! Sofortige Urlaubssperre!

Rückblick 2014

 
 
Fabeln von Jean de La Fontaine
25. September 2014

 
"Die Fabeln des Jean de La Fontaine (1621 -1695) sind wie eine Party, die vor 350 Jahren begonnen hat und immer noch andauert und auf der sich das Verhalten der Gäste nur in unwesentlichen Äußerlichkeiten geändert hat." (H. M. Enzensberger).

Der Schauspieler Uwe Neumann und der Gitarrist Georg Kempa haben uns auf höchst unterhaltsame und eigenwillige Weise eine Auswahl der Fabeln präsentiert und einen erstaunlich aktuellen Spiegel vorgehalten.

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2014

 
 
1914 - Der Große Krieg
14. Mai 2014

 
Der Erste Weltkrieg, in Frankreich und England auch "Der Große Krieg" genannt, stand in der deutschen Wahrnehmung lange im Schatten des Zweiten Weltkriegs.
Zum 100. Jahrestag rückt das Thema wieder in den Focus, wie die Fülle an Neuerscheinungen zeigt, die seit dem letztem Jahr erschienen ist.
Die Kölner Historikerin und Germanistin Heike Baller hat die zahlreichen Titel gesichtet und einem interessierten Publikum die wichtigsten Bücher vorgestellt.

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2014

 
 
Shakespeare - Ein Sommernachtstraum
9. April 2014

 
Ein begeistertes Publikum erlebte, was dabei herauskommt, wenn ein Schauspieler und Clown ein Stück Weltliteratur in die Hände kriegt: in einen Wald in der Nähe von Athen kommen zwei Liebespaare: Helena*, die den Demetrius*, Demetrius*, der die Hermia*, Hermia*, die den Lysander*, Lysander*, der die Hermia* liebt.
(* Alle gespielt von Philipp Steimel)

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2013

 
 
Premierenlesung mit Daniel Rettig
30. November 2013

 
Der Rather Journalist Daniel Rettig stellte im Rahmen eines nostalgischen Adventskaffees sein neues Buch vor.

mehr Informationen
 
 
In vier großen Kapiteln - Geschichte, Psychologie, Neurologie und Ökonomie - untersucht Daniel Rettig die Macht der Nostalgie. Und kommt zu dem Ergebnis: Nostalgie ist ein Gefühl, das buchstäblich riecht, schmeckt und klingt - und das uns von der Kindheit bis zum Alter in seinen Bann zieht. Warum das so ist und Nostalgie uns so sehr prägt, davon weiß Daniel Rettig so spannend wie informativ zu erzählen.

Rückblick 2013

 
 
Faltungen
September 2013

 
Die Rather Künstlerin Renate Martinsdorf-Henrici zeigte bereits zum dritten Mal ihre Arbeiten in unserer Buchhandlung.
Das aktuelle Thema "Faltungen" fand einen gelungenen Höhepunkt im Origami-Workshop am verkaufsoffenen Sonntag.

mehr Informationen
 
 

Rückblick 2013

 
 
Flamenco trifft Schiller
12. September 2013

 
Schauspieler Uwe Neumann und Gitarrist Georg Kempa verknüpften auf ungewöhnliche Art und Weise klassische deutsche Balladen mit Flamenco-Rhythmen.
Wir sind gespannt auf ihre weiteren Programme!

mehr Informationen
 
 

Doppelte Premiere

 
 
Daniela Nagel
17. Juni 2013

 
Zur allerersten Lesung in der neuen Bücherstube gab es gleich eine Premiere einer Rather Autorin: Daniela Nagel stellte vor ausverkauftem Haus ihren ersten Roman vor.

mehr Informationen
 
 
Storch lass nach! Das Mamiversum schlägt zurück.

Die junge Lektorin Alice plant einen Ratgeber für coole Mütter. Dumm nur, dass sie von Kindern nicht den blassesten Schimmer hat! Ihre Nachbarin Eve, Mutter von Drillingen, ist für Alice das Paradebeispiel für alles, was uncool ist - gestresst, chaotisch, unorganisiert. Doch Eve ist die Einzige, die Alice zu Recherchezwecken ausquetschen könnte. Also schließen die beiden Frauen einen Pakt: Eve führt Alice in die unbekannte Mütterwelt, das Mamiversum, ein, im Gegenzug coacht Alice ihre Nachbarin in Sachen Lebensglück. Das Happy End könnte für beide in greifbare Nähe rücken ... doch irgendwas ist ja immer!

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen